Eingewachsene Nägel

Eingewachsene oder eingerollte Nägel

Der eingewachsene Nagel entsteht oft durch einen falschen Nagelschnitt oder durch falsches Schuhwerk. Der Nagel (oder ein Nagelteil) drückt seitlich in den Nagelfalz und verursacht dadurch Schmerzen.

Eine schmerzfreie Methode zur Nagelkorrektur ist die Anwendung einer Nagelkorrekturspange. Je nach  Nagel erfolgt die Auswahl der Nagelspange. Die Spange wird dem Nagel angepasst und  darauf befestigt. Es erfolgt sofort eine Schmerzlinderung, da eine Druckentlastung im Nagelfalz stattfindet.

Die Spange bleibt mehrere Wochen auf dem Nagel und wächst mit nach vorn. Dabei wird das natürliche Nagelwachstum unterstützt. Einschränkungen durch das Tragen der Spange gibt es nicht. Diese Korrektur ist auch bei Diabetikern möglich.

Spangentechnik: Combiped, Podofix und 3-TO Spange

Leiden Sie nicht länger und kommen Sie in meine Fachpraxis für Podologie nach Rapperswil.

Eingewachsene Nägel - Fachpraxis für Podologie in Rapperswil-Jona

Combiped

Drahtspangen für die professionelle Behandlung von z.B. Rollnägeln oder eingewachsenen Nägeln

Nagelspange - Fachpraxis für Podologie in Rapperswil-Jona

Podofix

Klebespangen für leichtere Fälle, Risikopatienten und als ergänzende Therapie

Spangentechnik - Fachpraxis für Podologie in Rapperswil-Jona

3-TO Spange

Eine Kombination aus Draht- und Klebespange für die einseitige oder beidseitige Behandlung